Damit das System effizient funktioniert, wird die Weiterleitung des Einsatzauftrages (Einsatzfax) via E-Mail benötigt.

Aus der weitergeleiteten E-Mail (Einsatzfax) werden die Koordinaten und Anrufer mit Rückrufnummer ausgelesen.
Die Anrufer mit Rückrufnummer-Information werden beim jeweiligen Einsatz angezeigt, sofern das Mitglied die Berechtigung hierfür erhalten hat. (Einsatzdetails)

Empfangene Einsatzauftrag – Mails werden in keinster Weise veröffentlicht oder weitergeleitet.

!!! Sollte bereits eine Regel bzgl. Weiterleitung eingerichtet sein genügt es, diese Regel zu erweitern:
Hierfür bei der bestehenden Regel die „weiterleiten nach“ mit “ ; einsatz@pocsagsuedtirol.it“ (Strichpunkt + einsatz@pocsagsuedtirol.it) erweitern.

Bitte stellen Sie die Weiterleitung wie folgt ein:

  1. Melden Sie sich mit der E-Mail-Adresse der Organisation auf der Internetseite https://mail.lfvbz.org/login.php an.
  2. Öffnen Sie oben rechts den Menüpunkt „Einstellungen“.
  3. weiter zu Benutzereinstellungen.
  4. Filter und Abwesenheiten öffnen.
  5. Klicken Sie auf „Neue Regel“
  6. Füllen Sie folgende Felder wie folgt aus:
  • Regelname: Pocsag Südtirol
  • Für eingehende Nachrichten, auf die folgende Regeln zutreffen:
    „EINER der folgenden“
    „VON“ -> „IST“ -> „no-reply@afbs-appc.net“  (Groß-/Kleinschreibung NICHT beachten)
  • Dies tun:
    „In meinen Posteingang ausliefern und weiterleiten nach…“ -> „einsatz@pocsagsuedtirol.it
  • Nachricht markieren als:
    -Nichts auswählen-
  • Speichern

Sollten Sie weitere gleiche/ähnliche Regeln erstellt haben, bitte setzen Sie dort keinen Haken bei „Weitere Überprüfungen anhalten, wenn diese Regel zutrifft?“, da sonst möglicherweise die Weiterleitung nicht vorgenommen wird.

 

 

 

Ist der Artikel hilfreich?

Comments are closed.