Jede Organisation kann mittels Pocsag Südtirol Info-Meldungen an ihre Mitglieder übermitteln. Diese Meldungen können in der App oder am PC angesehen werden. Zudem kann am Einsatzmonitor ein Bildschirmschoner ausgewählt werden, auf dem die Info-Meldungen ebenso angezeigt werden können (Konfiguration siehe HIER). Die Benachrichtigung kann über Push (App) oder SMS erfolgen. Es ist möglich, Meldungen auch nur an Mitglieder einzelner Gruppen / Züge zu senden (Verwaltung Gruppen und Züge siehe HIER).
Info-Meldungen werden automatisch eine Woche nach Datum und Uhrzeit “Anzeigen bis” gelöscht.

Hat der Funkwart bzw. die zuständige Person der Organisation einem Mitglied / Konto die Möglichkeit zur Erstellung / Bearbeitung von Info-Meldungen gegeben (siehe HIER), dann kann diese über den PC oder über die App die Meldungen erstellen. Der Zugriff erfolgt über den Menüpunkt “Verwaltung”, dann über “Info Meldungen”.

Will man einen neue Info-Meldung erstellen, so klickt man auf “Erstellen”. Ansonsten kann man bestehende Meldungen öffnen und bearbeiten (Symbol: ) oder kopieren und wiederverwenden (Symbol: ).

Erstellt man eine neue Info-Meldung, dann erhält man sowohl in der App als auch am PC folgendes Menü:

Datum: das hier ausgewählte Datum wird in der Info-Meldung angezeigt
Titel: kurze Beschreibung, um was es in der Nachricht geht
Nachricht:
Anzeigen von / bis: von wann bis wann wird Nachricht angezeigt – Startzeit und Endzeit müssen in der Zukunft liegen
Gruppe: alle Mitglieder, die der Gruppe zugeordnet wurden (HIER) erhalten die Meldung
Erinnerung: Zeitpunkt, wann die Push-Meldung oder die SMS verschickt werden soll (beides kann auch deaktiviert bleiben)
Bei erstellen senden: Push-Meldung oder SMS sofort nach erstellen der Info-Meldung verschicken.

Wird eine SMS versandt kann ausgewählt werden, ob die SMS-Gebühren vom Konto des Mitglieds oder vom Konto der Organisation abgebucht werden.
Wie Guthaben für den Versand von SMS aufgeladen werden kann kannst du HIER nachlesen. Unter Verwaltung Mitglieder oder Gruppen und Züge bearbeiten kann der Funkwart Mitglieder den Gruppen / Zügen zuordnen und den SMS Versand pro Mitglied aktivieren / deaktivieren.

Leider kann die Push-Meldung für Apple Geräte nicht größer wie 140 Zeichen sein. Deshalb wird bei längeren Nachrichten die Push Mitteilung ab 140 Zeichen abgeschnitten, sodass man diese dennoch erhält und in der “Home” Liste komplett nachlesen kann.
Mit SMS können bis zu 1000 Zeichen gesendet werden. (160 Zeichen = 1 SMS)

 

Ist der Artikel hilfreich?

Comments are closed.